Archive for the ‘checkoutthatsong’ Category

Juli 2, 2010

Ist es möglich, dass man sich bei Fußnote 300, nach dutzenden Seminararbeiten und einer Diplomarbeit, damit konfrontiert sieht, dass man keine-keine-keine Ahnung hat, wie man diese stupide Glosse zitiert?
In der Kopfzeile des Artikels stehen zwei honorige Männer angegeben, unter dem Artikel aber steht eine Dame, die das ganze geschrieben hat. Wen zitieren? Ich tendiere zu ihr. Aber, hm, es wird doch irgend einen Grund haben, warum die beiden in der Kopfzeile stehen? *gnah*

PS: Habe mich jetzt entschieden, die Frau und Autorin zu zitieren und die berühmten Männer in der Kopfzeile zu ignorieren, welchen Grund auch immer sie zum Dastehen haben. Feminism as a decisive factor. ^^

Check out these songs 1

Mai 6, 2010

Kalafudra has this perfect list of favorite bands on her blog. As I don’t have enough time to properly do this (It’d take forever) I’ve decided to launch a new series on my blog. I’m going to recommend 3 songs and why you should check them out.

The notwist: consequence
(because you should check out the notwist. And because „fail with consequence, lose with elegance“ are just worth it)

bright eyes: easy/lucky/free
(„don’t you weep. There’s nothing as lucky as easy as free…“)

Placebo: follow the cops back home
(You should check out each and every song by Placebo. I wanted to suggest one that is not as famous as „Without you I’m nothing“ or „Sleeping with ghosts“)