Als ich gerade eben das Fenster öffnete, roch es draußen nach Schnee.
Anfang September. Und unverkennbar, dieser kühle, heimelige, zugliech geheimnisvolle Geruch von sich ankündigenden Schnee. Unglaublich.

Advertisements

6 Antworten to “”

  1. kalafudra Says:

    In Wien hat’s gestern schon voll herbstlich gerochen. Und ich war am Samstag auf einer Gartenfeier und wir mussten alle reingehen, weil’s zu kalt war.

    Das ist Anfang September echt noch nicht in Ordnung.

  2. L Says:

    In Anbetracht dessen, dass ich im August bereits die Wolljacken und Mützen (für die Kinder, nciht für mich) ausgepackt habe, wundert mich gar nichts mehr.

  3. mccutcheon Says:

    also war’s nicht nur ich! ich hätte schwören können, mir ging’s vor ein paar tagen genauso. Anfang September. In Wien!

  4. mccutcheon Says:

    wobei ich noch anmerken muss: ich liebe den herbst. aber ich fürchte, das wird heuer wieder kein ordentlicher… 😦

    • L Says:

      Ich muss sagen, dass ich auch den kühlen, nebligen Herbst voll schön finde. Wobei natürlich richtig sonniger Herbst perfekter ist.

      Was ich nicht mag, ist der Winter, sobald Weihnachten vorbei ist.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: